Corona-News - Wir sorgen weiterhin für Ihre Mobilität.

Der für die Schweiz erklärte Notstand bringt weitreichende Einschränkungen mit sich. Wir sorgen in dieser Zeit dafür, dass Sie mit Ihrem Auto mobil bleiben. Unsere Betriebe bleiben geöffnet. Reparaturen sind bei uns weiterhin möglich und erlaubt. Jedoch unter besonderen Vorsichtsmassnahmen.

 

Das Wichtigste in Kürze

  • - Unser Unternehmen bleibt geöffnet
  • - Service und Reparaturen werden ausgeführt
  • - Wir bieten Annahme-Konzepte ohne direkten Kontakt an, wie z.B. kostenloser Bring-/Holservice
  • - Unser Showroom ist geschlossen. Beratungen per Telefon oder E-Mail sind weiterhin möglich.

 

Erfahren Sie jetzt, was das genau bedeutet und welche Anpassungen notwendig sind, um Ihre und unsere Gesundheit zu gewährleisten.

 

Bleibt die Erne & Kalt AG weiterhin geöffnet?

Ja. Unsere Betriebe in Döttingen und Brugg bleiben für Werkstattarbeiten geöffnet. Es gelten die auf der Website publizierten Öffnungszeiten. Einzig der Samstagverkauf findet nicht mehr statt.


 

Kann ich mein Auto weiterhin reparieren lassen?

Ja. Wir setzen alles daran, dass Sie mobil bleiben und sich selber versorgen können. Die Autowerkstätten führen alle nötigen Reparatur- und Servicearbeiten wie gewohnt durch. Für eine Terminvereinbarung können Sie uns anrufen, eine E-Mail schreiben oder den Termin direkt im Online-Planer auf der Website reservieren.


 

Kann ich weiterhin ein Auto kaufen?

Gemäss Bund müssen öffentlich zugängliche Läden von Gewerbebetrieben geschlossen werden. Somit ist der direkte Verkauf in unserem Showroom vorübergehend eingestellt. Für Offertanfragen können Sie uns jedoch gerne per Telefon und E-Mail erreichen.

Die PSA-Gruppe schliesst in den kommenden Tagen alle Autofabriken in Europa. Davon betroffen sind unsere Marken Citroën, DS Automobiles und Peugeot. Weitere Autobauer haben ähnliche Schritte angekündigt. Die Stillegungen sollen bis mindestens Ende März anhalten. Das Händlernetz in der Schweiz verfügt mit seinen Lagerfahrzeugen über ein genügend grosses Angebot, um vorerst die Nachfrage zu decken.

 

Ist eine Fahrzeugannahme ohne persönlichen Kontakt möglich?

Ja. Besonders für Kunden aus den Risikogruppen empfehlen wir unsere kontaktlose Annahme und Rückgabe des Autos. Diese kann über unseren externen Schlüsselkasten am Gebäude erfolgen. Zusätzlich bieten wir einen kostenlosen Hol- und Bring-Service an, damit Sie Ihre Wohnung nicht verlassen müssen. Unsere Kundendienstberater informieren Sie gerne telefonisch oder per E-Mail über die Möglichkeiten.


 

Wie schützen wir unsere Kundschaft?

In unserem Unternehmen werden die vom BAG empfohlenen Sicherheitsmassnahmen in Bezug auf die Eindämmung des Corona-Virus angewendet. Ihr Fahrzeug schützen wir mit Sitzdecken und Lenkrad-Schutzfolie, bevor wir Hand anlegen. Zusätzlich führen wir eine Oberflächendesinfektion an neuralgischen Stellen in Ihrem Fahrzeug aus (z.B. Lenkrad, Schaltknauf, Türöffner, Bedienschaltern). Alle Fahrzeuge in Service und Reparatur erhalten ausserdem eine Aussenreinigung in der Waschanlage.


 

Wie schützen wir unsere Mitarbeitenden?

Zum Wohl unserer Mitarbeitenden und deren Familien setzen wir neben den vom BAG empfohlenen Sicherheitsmassnahmen auch Home-Office ein.


 

Die Grenzen sind geschlossen. Werden Neuwagen und Ersatzteile noch geliefert?

Ja. Die Grenzschliessung bezieht sich nicht auf den Güterverkehr. Die Lieferungen von Fahrzeugen und Ersatzteilen erfolgen weiterhin. Auskünfte über die Liefertermine erhalten Sie bei Ihrem Verkaufsberater, bzw. in unserem Ersatzteilelager.


 

Ich habe einen MFK-Termin. Findet die Auto-Prüfung statt?

Ja. Die Motorfahrzeugprüfstationen bleiben bis auf weiteres geöffnet. Alle Fahrzeuge werden planmässig geprüft.

Situation im Testcenter Kleindöttingen:

Termine im März finden planmässig statt, können auf Wunsch jedoch auch verschoben werden.

Aufgebote für April wurden automatisch gelöscht. Das Testcenter ist jedoch geöffnet. Auf telefonische Anfrage werden Termine - auch für April - vergeben.